Digitale Innovationen müssen das Gemeinwohl stärken

FWG MYK bringt sich aktiv in die Digitalisierungsstrategie des Kreises ein

Kreis Mayen-Koblenz. Heutzutage ist der Begriff der Digitalisierung in aller Munde. Die digitale „(R)Evolution“ hält indes Einzug in alle Daseinsbereiche des Menschen; so auch im Kreis Mayen-Koblenz. Aktuell stellt sich nur die Frage, wann und mit welcher Geschwindigkeit die Veränderungen eintreten werden und ob es dem Landkreis in diesem Zug gelingen wird, das Potential in diesem Bereich für sich sinnvoll nutzen zu können.

Foto: Rolf Reinhardt / www.bus-bild.de

Kreis Mayen-Koblenz. Bedarfsgerechte Bildungsangebote setzen hohe und vielfältige Anforderungen an die kommunale Infrastruktur. In einem Flächenlandkreis, wie dem Landkreis Mayen-Koblenz, kommt dabei der Schülerbeförderung eine große Bedeutung zu. Dies hat die prekäre Situation im Rhein-Hunsrück-Kreis im August dieses Jahres eindringlich vor Augen geführt, als aufgrund verschiedener Umstände die Schülerbeförderung zu Schulbeginn vollständig entfallen ist.

FWG MYK unterstützt die Einrichtung eines Zukunftsausschusses

Christian Greiner und Hartmut Dressel als Mitglied und Stellvertreter benannt 

Kreis MYK. Digitalisierung, Mobilität, Klimaschutz und weitere strategische Entwicklungen bestimmen unser heutiges Handeln und werden unsere Zukunft nachhaltig prägen. Die FWG MYK begrüßt, dass diese wichtigen Themen in der politischen Diskussion durch die Einrichtung eines Zukunftsausschusses in den Fokus gerückt werden.Dies hat der Kreistag in seiner Sitzung am 09.09.2019 beschlossen.

Fraktion der FWG Mayen-Koblenz konstituierte sich im Kreistag

Koblenz/Kreis Mayen-Koblenz. Nach dem Votum der Wählerinnen und Wähler im Rahmen der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 ist die Freie Wählergruppen Mayen-Koblenz (FWG MYK) mit einem Stimmenanteil von 9,2% im neu gewählten Kreistag Mayen-Koblenz vertreten. Dieses Wahlergebnis entspricht fünf Sitzen.

Bruno Seibeld und Ralf Schmorleiz als Spitzenkandidaten der FWG MYK gewählt

Mitgliederversammlung der FWG Mayen-Koblenz - Kandidatenliste für die Wahl zum Kreistag aufgestellt

Kreis Mayen-KoblenzJüngst hatte die Freie Wählergruppe Mayen-Koblenz e.V. ihre Mitglieder im Rahmen der jährlichen Klausurtagung ins Schloss Burg Namedy eingeladen. Der Einladung folgten zahlreiche Freie Wähler, um an jenem Tag gemeinsam das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und ebenfalls die Kandidaten für die Wahl zum Kreistag des Kreises Mayen-Koblenz zu wählen.

FWG Bürgersprechstunde mit Uwe Berens in Mayen

FWG MYK lädt zur Bürgersprechstunde in Mayen ein.

Mayen. Am Montag, den 04. Februar 2019, steht die Freie Wählergruppe Mayen-Koblenz e.V. (FWG MYK) allen Bürgerinnen und Bürgern aus dem Kreis Mayen-Koblenz persönlich in einer öffentlichen Bürgersprechstunde zur Verfügung.

Zahlreiche Freie Wähler aus dem Kreis Mayen-Koblenz waren der Einladung der FWG MYK gefolgt und unterstrichen dadurch ihre Ambitionen und ihr Potential für die Kommunalwahl im Mai.

Eine starke, engagierte politische Kraft im Kreis Mayen-Koblenz

Neujahrsempfang der FWG Mayen-Koblenz auf Schloss Burg Namedy

Kreis Mayen-Koblenz/Namedy. Zu Jahresbeginn hatte die freie Wählerpruppe Mayen-Koblenz e.V. (FWG MYK) erstmalig die Freien Wählergruppen aus dem gesamten Kreisgebiet zu einem Neujahrsempfang auf Schloss Burg Namedy geladen. Rund 50 Freie Wähler waren der Einladung gefolgt und erlebten unter dem Motto „Lust auf Kommunalpolitik“ einen harmonischen Abend in historischem Ambiente.